WIR TRAUERN UM OTTO SCHULTE / REGATTA DUISBURG MOURNS PASSING OF OTTO SCHULTE

Wir sind traurig. Wir sind bestürzt. Otto Schulte ist tot. Der langjährige Präsident des Kanu-Regatta-Vereins Duisburg starb im Alter von 66 Jahren am 2. Weihnachtstag. Sein Tod kam für uns völlig unerwartet. 


Otto war von 1996 bis zum Dezember 2015 unser Präsident, der Präsident des Kanu-Regatta-Vereins Duisburg. Die Kanu-WM 2007 hat er geleitet ebenso die WM 2013 und eine Vielzahl an Weltcups oder Westdeutsche Meisterschaften auf der Wedau-Bahn im Sportpark Duisburg. Er tat dies alles im Ehrenamt und mit großer Hingabe zum Kanusport. Zum Weltruhm der Duisburger Regattabahn hat Otto Schulte als Organisationsleiter bedeuetender internationaler Wettkämpfe und Meisterschaften einiges beigetragen. In der Welt des Kanusports genoss er große Anerkennung und Respekt. Die Menschen mochten und schätzten Otto Schulte. Im Dezember 2015 trat er von seinem Amt als Präsident zurück. Neue Aufgaben warteten auf ihn. Er freute sich zugleich darauf als Vize des neuen Präsidenten Jürgen Joachim die Para-Kanu-WM im nächsten Jahr zu organisieren. Das wollen und werden wir nun ohne ihn, aber in seinem besten Sinne machen. 
Wer mit Otto zusammenarbeiten durfte, kann nicht vergessen, welch ein ungemein herzlicher, positiver, umsichtiger und kluger Mensch Otto Schulte war. 
Duisburg verliert einen Mann, der großen Sport großartig zu organisieren verstand. Wir vom Kanu-Regatta-Verein verlieren einen Freund. Der Kanu-Regatta-Verein verneigt sich in Dankbarkeit vor Otto Schulte. 
In Gedanken sind wir jetzt und heute bei seiner Frau und seinen beiden Kindern.

We are shocked and saddened to hear of the sudden passing of Otto Schulte, President of the Duisburg Canoe Regatta Association at the age of 66. He was the head of the Duisburg organising committee from 1996 to December 2015. Most successfully organising the 2007  and 2013 ICF Canoe Sprint World Championships in Duisburg were two of the highlights of his career. After 19 years in office, working as a volunteer, Otto Schulte stepped down this month. He ensured everyone of his intention to continue working for the regatta committee as its Vice President. Otto Schulte will be greatly missed by all who had the pleasure of working with him during his time as President. Otto Schulte was much beloved and highly respected in the worldwide canoe family. Our thoughts are with his family during this difficult time.